Fast geschafft…

… möchte man über das ablaufende Jahr sagen. Ein Jahr voller Herausforderungen, Improvisationen und neuen Lösungen, die dann nach ein paar Tagen schon nicht mehr zulässig waren. Aber auch glücklicherweise mit tollen Begegnungen mit Ihren Kindern, lustigen, aufregenden und auch mal traurigen Erlebnissen.

Es ist noch immer alles anders als gewohnt. Wir schotten die Gruppen weiterhin voneinander ab, essen teilweise im Klassenzimmer statt in der Mensa, sehen die Eltern kaum noch. Wir merken, dass das auch für Sie, die Eltern, mehr und mehr zum Problem wird. Gerade die Eltern der Erstklässler haben noch fast keine Gelegenheit gehabt, unsere Arbeit zu erleben, wie das sonst beim Abholen möglich war. Ein paar Minuten nur, die uns aber offener wahrnehmbar machten. Wir kommen wieder dahin. Bis dahin sprechen Sie bitte die Leitung an, wenn sie mit uns Betreuern sprechen möchten. Es muss gar keinen anderen Anlass geben, als dass sie mal ein paar Worte wechseln möchten. Fast wie früher beim Abholen. Uns fehlt das auch.

Zu dem allen möchten wir an dieser Stelle auch Danke sagen für den Auftrag und das Vertrauen, Ihre Kinder zu betreuen. Es ist uns eine Ehre und bei allen widrigen Bedingungen eine Freude.

Nun geht es in Weihnachtsferien, die auch ganz anders sind als sonst. Der gewohnte Besuch bei der Familie wird zum Risiko und wir müssen entscheiden, ob wir das eingehen wollen. Vielleicht schafft gerade der räumliche Abstand die Besinnlichkeit und Ruhe, die uns das Weihnachtsfest geben soll und doch immer weniger gibt. Vielleicht ist die gewagte persönliche Begegnung Anlass für große Dankbarkeit, weil die Begegnung eben nicht selbstverständlich ist.

Wir wünschen Ihnen gute Entscheidungen, trotz allem eine frohe Weihnachtszeit und vor allem Gesundheit, Gesundheit, Gesundheit. Und an Silvester, bei Glockengeläut statt Böllerlärm, treten wir bitte alle 2020 kräftig in den Hintern und schicken es wohin es gehört – endlich in die Vergangenheit. Und hoffen gemeinsam auf ein neues Jahr, das irgendwann einmal nach einem schlechten Start ein richtig gutes wird.

Wir sind dann wieder für Sie und Ihre Kinder da.

Bis im nächsten Jahr, ihr Team der OGS Baumhaus

Weiterlesen

Abholzeiten

Liebe Eltern,

wir müssen leider feststellen, dass bei etlichen Kindern die hinterlegten Abholzeiten von den tatsächlichen Zeiten abweichen. Wenn sich in Ihrer Lebensorganisation etwas so ändert, dass sich dadurch abweichende Abholzeiten ergeben, teilen Sie uns das doch bitte mit.

Das kann bei Änderungen, die länger andauern werden, am besten über unser Abholzeitenformular erledigt werden, zu finden in unserem Downloadbereich.

Kurzfristige Änderungen, zum Beispiel bei akuten Änderungen in der laufenden Woche oder wenn die Zeiten z.B. aufgrund wechselnder Arbeitszeiten immer wieder variieren, können Sie uns auch gerne per Mail zuschicken.

Wünschenswert wäre, die Mitteilung montags morgens zu Schulbeginn vorliegen zu haben, damit die Pläne für die laufende Woche dann vor dem Ausdruck noch entsprechend angepasst werden können.

Wir danken für Ihre Mitarbeit!

Weiterlesen

Wieder mal nichts anzuziehen?

Wenn man in den eigenen Kleiderschrank schaut und findet „ich habe nichts anzuziehen“, ist das oft nur so ein Gefühl. Wenn aber der Kinderkleiderschrank immer leerer wird, sind die Sachen vielleicht in unserer Fundkiste gelandet…

Wenn Ihnen etwas bekannt vorkommt, schicken Sie Ihr Kind doch bitte kurz in den Mensa-Vorraum, da hilft ein*e Betreuer*in sicher gerne, das passende Stück herauszusuchen.

Wir werden demnächst bei gutem Wetter einmal die Fundstücke am Tor zugänglich machen, geplant ist aktuell der kommende Freitag.

Weiterlesen

Materialspenden aus Pappe erbeten

Liebe Eltern,

im Zuge der Umräumarbeiten sind uns zwei große Kartons mit Bastelmaterialien aus Pappe abhanden gekommen. Wir bitten Sie daher um Spenden aller möglicher Produktverpackungen aus Pappe und sonstiger sauberer Pappreste. Küchenpapierrollen nehmen wir auch gerne an, Toilettenpapierrollen müssen wir im Moment leider ablehnen.

Optimalerweise bringen sie die Materialien bitte mit, wenn sie ihre Kinder abholen; bei kleinen Mengen können diese auch morgens mitgegeben werden, dann aber bitte so verpackt, dass sie im Unterricht nicht stören.

Weiterlesen

Weiter geht’s

Seit heute können/sollen/dürfen alle Grundschulkinder wieder täglich in die Schule und in die Nachmittagsbetreuung. Für uns ist es richtig schön, die Kinder wiederzusehen!

Natürlich ist damit noch nicht alles beim Alten. Unser offenes Betreuungskonzept hat Pause, wir übernehmen die Klassenaufteilung aus dem Vormittag und halten die Gruppen voneinander getrennt. Die Kinder der Kurzzeit bleiben im Klassenverbund bei den Langzeitkindern. Außerdem findet bis zu den Ferien keine Lernzeit mehr statt.

Das alles fordert uns, neue Angebote zu konzipieren. Um abschätzen zu können, ob wir z.B. in der Gruppe in den Wald gehen können, ist hilfreich, wenn die Kinder ungefähr wissen, wann sie abgeholt werden. Grundsätzlich sollten die Kinder in der Zeit zwischen 14:00 und 15:00 Uhr nicht abgeholt werden.

Denken Sie auch bitte daran, dass für die Eltern das Schulgelände tabu ist. Wenn sie ihre Kinder abholen, warten sie im ausgeschilderten Wartebereich und melden sie sich unter unserer Telefonnummer.

Weiterlesen

Betreuung nach dem Präsenzunterricht und Ausblick auf die Sommerferien

Betreuung nach Präsenzunterricht

Jedes OGS-Kind hat an den Tagen mit Präsenzunterricht auch Anspruch auf OGS Betreuung (Kurz- und Langzeit). Da die Betreuung jedoch zusätzlich zu den Notversorgungen der 1.-3. Klassen erfolgt, wird die Betreuung nicht wie gewohnt stattfinden können, da wir sonst die geforderten Abstands- und Hygienevorschriften nicht einhalten können. Aufgrund des sehr eingeschränkten Raumangebotes wird daher leider auch die Komfort- und Wohlfühl-Situation der Kinder in dieser Konstellation stark beeinträchtigt werden, darüber möchten wir bereits vorsorglich an dieser Stelle informieren.

Sende Sie uns bitte ihre Rückmeldungen, falls ihr Kind die Betreuung am Nachmittag in der OGS in Anspruch nehmen wird bis 16 Uhr am Donnerstag für die Folgewoche per Email an geschaeftsstelle-baumhaus@gmx.de

Nur Kinder, die bis zu diesem Zeitpunkt angemeldet sind, können betreut werden. Eine spätere Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. 

Wie im gewohnten OGS Regelbetrieb bekommen Kinder der Langzeitbetreuung ein warmes Mittagessen. Dieses werden wir bis zunächst bis zu den Sommerferien tageweise mit €3,20 anhand Ihrer verbindlichen Anmeldung am Monatsende wie gewohnt per Lastschrift abrechnen. 

Sommerferien

Zur Betreuungssituation in den Sommerferien haben wir leider aktuell noch keine Informationen zu bieten. Wir melden uns selbstverständlich, sobald wir genaueres wissen.

Weiterlesen

Aktuelle Informationen Mitte April 2020

Liebe Eltern,

zuallererst hoffen wir, dass es Ihnen allen gut geht!

Die Ostertage liegen hinter uns und der Osterhase hat wahrscheinlich auch bei Ihnen die Lieferzeiten flexibler gestaltet, damit die Großeltern ihre Fundstücke noch in ein Paket packen konnten.

Jetzt soll langsam der Weg in die Normalität angetreten werden – wahrscheinlich wird diese noch eine ganze Weile anders aussehen als die gewohnte, aber Schule und OGS werden Schritt für Schritt wieder Teil des Lebens werden und Ihnen die gewohnte Hilfe und Entlastung bieten.

Stand heute (16.04.2020) morgen wissen wir noch nicht wirklich mehr als aus den Medien bekannt wurde, wie es weitergeht. Es ist zumindest recht sicher davon auszugehen, dass die Notbetreuung für weitere zwei Wochen fortgesetzt wird, bis dann ab dem 4. Mai nach und nach der Schulbetrieb wieder aufgenommen werden soll. Die Herausforderungen, das ganze dann unter Einhaltung besonderer Hygiene- und Schutzmaßnahmen durchzuführen, gehen wir motiviert in Zusammenarbeit mit der Schulleitung an. Sobald das Konzept steht, werden Sie davon erfahren.

Bei aller Sorge um das “Absenken der Kurve“ freuen wir uns darauf, dass bald wieder mehr Leben in die alten und neuen Räume der Schule einzieht. Grüßen Sie Ihre Kinder von uns und halten Sie die Ohren steif (sonst halten ja auch die Masken nicht 🙂 )!

Ihr OGS-Team

Weiterlesen

Betreuung während Schulschließung Update 16.03. – Situation ab Mittwoch, 18.03.

Ab Mittwoch, dem 18.03.2020 werden von uns in der Notbetreuung die Kinder betreut, die auch vormittags in der Schule Anrecht auf Notbetreuung haben. Eine separate Anmeldung oder Vorlage von Arbeitgeberbescheiningungen ist nicht nötig. Wie üblich gibt es Mittagessen von Lehmanns. Wir übernehmen die Kinder mittags von den Lehrern und betreuen bis 16:30 bzw. freitags bis 16:00.

Falls nicht schon der Schule gemeldet, teilen Sie uns bitte kurz mit, wenn Kinder trotz Anrecht tageweise nicht betreut werden müssen.

Bezüglich Osterferienbetreuung gehen wir aktuell davon aus, dass sie abgesagt wird, genaue Informationen folgen.

***UPDATE: In den beiden Wochen der Osterferien findet NUR die derzeitige Notbetreuung weiterhin statt.***

Alles Gute und bleiben Sie gesund!

Weiterlesen

Betreuung während Schulschließung bis Osterferien

Montag, den 16. und Dienstag, den 17. März stellen wir Betreuung sicher für alle OGS-Kinder, die das Betreuungsangebot der Schule am Vormittag angenommen haben einschließlich Kurzzeit, zu den üblichen Öffnungszeiten.

Wir bitten Sie, diese Betreuung nur in Anspruch zu nehmen, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, die das Bildungsministerium genannt hat, d.h. beide oder alleinerziehende Eltern arbeiten in Bereichen, die für Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig sind und es ist keine Alternativbetreuung möglich. Zu den Arbeitsbereichen gehören beispielsweise Gesundheitsbereich (u.a. Kliniken, Pflege, Unternehmen für Medizinprodukte), Versorgung (Energie, Wasser, Lebensmittel, Arznei), Justiz, Polizei, Feuerwehr, Erzieherinnen/er, Lehrerinnen/er.

Alle Neuigkeiten und Entscheidungen für die Tage danach werden Sie hier auf der Website finden. Wir beraten morgen (Montag, 16.3.) vormittag, wie wir Sie in den nächsten Tagen betreuend unterstützen können und dürfen.

Wir wünschen von Herzen gute Nerven und bleiben Sie gesund!

Ihr OGS-Team

Weiterlesen